Infos für Gäste

Dauer

Die Aufzeichnung bei Kerstin dauert 59 Minuten, während die Aufzeichnung bei Hermann 19 Minuten dauert. 

Ablauf

Nach dem Besuch in der Maske gibt es direkt vor der Aufzeichnung ein kurzes Vorgespräch, um die Vorgehensweise und Zielsetzung zu besprechen.

Terminvereinbarung

Termine zur Aufzeichnung in Mastershausen  können hier vereinbart werden.

Aufzeichnung und Setting

Es wird mit fünf ferngesteuerten Kameras im Studio aufgezeichnet und live in der Regie geschnitten. Zielsetzung ist es, die Aufzeichnung als „One-shot“ durchzuführen. Natürlich kann die Aufzeichnung, sofern gewünscht, unterbrochen und neu gestartet werden. Die Aufzeichnung wird dem Gast zur freien Verfügung gestellt. Das Gespräch findet auf einem gelben Sofa statt, das einerseits bequem und andererseits so hoch ist, dass sich darauf ein „aufrechtes“ Gespräch führen lässt. Die Gesprächspartner sitzen sich schräg gegenüber. Kerstin Scherers Aufzeichnung findet an einem Tisch mit zwei bequemen Stühlen statt, auf denen Gastgeber und Interviewpartner platznehmen. Der Blickkontakt ist einzig auf das Gegenüber und nie in die Kamera gerichtet. Einzige Ausnahme: Der Gastgeber wird die Begrüßung direkt in die Kamera einsprechen und dann Blickkontakt zu seinem Gast aufnehmen.

Kamera 1: Totale

Kamera 2: Gastgeber

Kamera 3: Gast

Kamera 4: Bewegung im Raum

Kamera 5: Bewegung im Raum

Kleidung

Bitte in der Kleidung erscheinen, beziehungsweise diese mitbringen, in der man gerne von der Außenwelt wahrgenommen werden möchte. Bitte tragen Sie keine Hemden, die auf dem Kragen oder an anderen Stellen mit dem Firmenlogo bedruckt sind. Zusätzlich sollte keine Rot- oder harte Weißtöne getragen werden. Das Setting beinhaltet ein gelbes Sofa bzw. grüne Stühle. Die Kleidung daher gerne im besten Fall an diese Farben anpassen.

Strategie

Der Talk findet in einer positiven, wertschätzenden Atmosphäre statt. Dabei gibt es genug Gelegenheit, die Antworten so zu wählen, dass diese die gewünschte Positionierung stützen und zukünftige
Ergebnisse antizipieren. Es ist also klug, in bescheidener Art, die Punkte zu erwähnen, die man gerne in der Außenwirkung wahrgenommen haben möchte. Natürlich sind Beispiele, Stories und (streitbare) Thesen besonders wirksam. Eine Frage im Gespräch kann lauten: Geben Sie uns bitte einen Life-Hack (Tipp, Trick, Hilfe, Erkenntnis) aus Ihrem Gebiet.

Zielsetzung

Zielsetzung ist es, das Gespräch so interessant und authentisch wie möglich zu gestalten. Deshalb gibt es bewusst keinen vorgefertigten Fragenkatalog. Die erste Frage ist in der Regel eine öffnende, allgemeine Frage zur Person, um das Gespräch zu eröffnen. Alle weiteren Fragen ergeben sich aus dem Gespräch heraus. Es es ist aus Sicht des Gastes natürlich sinnvoll, die individuelle Zielsetzung des Gesprächs mit entsprechenden Stories oder Inhalten, die auf die eigene Positionierung einzahlen, zu verfolgen.

Einblendungen

Als „Bauchbinde“ werden der Name und die (Experten-) Bezeichnung des Gastes in der Aufzeichnung eingeblendet. Deshalb geben Sie bitte in der Regie Ihren Namen (so viele Zeichen wie nötig) und die (Experten-) Bezeichnung (maximal 38 Zeichen) durch.

Schaustücke/Bücher

Bücher und Schaustücke eignen sich gut, um diese im TV zu zeigen. Bringen Sie gerne ein Buch mit und auch einige mehr, wenn Sie uns freundlicherweise welche zur Verlosung zu Verfügung stellen wollen. Ein Buchständer, damit das Buch im TV gut sichtbar ist, ist vorhanden.

Einspielbilder

Haben Sie als Kraftpaket schon einmal ein Flugzeug gezogen? Einen Weltrekord aufgestellt? Ein cooles Event durchgeführt? Oder sonst etwas getan, das sehenswert ist, dann senden Sie Bilder oder Videos in bestmöglicher Qualität mit dem Betreff „Einspielbilder NAME“ vorab an unsere Cutter Michael Franz (m.franz@hermannscherer.com).

Werbespot-Produktion

Haben Sie schon einen passenden Werbespot? Wenn nicht, ist Hamburg 1 bei der Produktion eines Werbespots gerne behilflich. Die Investition für einen Werbespot von 30 Sekunden beginnt bei unter 1.000,- €.

Rechte

Die Rechte aller Aufzeichnungen liegen zur uneingeschränkten Verwendung bei der
Scherer GmbH & Co. KG und selbstverständlich auch beim Gast. Die Aufzeichnung wird dem Gast zur freien Verfügung gestellt, so kann diese für eigene Werbezwecke (Webseite, Trailer, Social-Media) verwendet werden.

Sie erhalten

Nach dem Interview erhalten Sie den Ausstrahlungstermin mitgeteilt. Nach der Ausstrahlung erhalten Sie den Mitschnitt des Interviews mit dem Logo und der Bauchbinde von Hamburg 1.

Fragen?

Alle Fragen bitte an schererdaily@hermannscherer.com oder an Josua Laufer bei organisatorischen Fragen sowie an Christina Pörsch bei technischen Fragen. (j.laufer@hermannscherer.com, c.poersch@hermannscherer.com)